Von Essling zu den Bibern


Beim Gasthaus Hansi wandern wir über's Mühlhäufel durch die Eßlinger Furt in die Lobau hinein. Wir wandern immer geradeaus und biegen vor dem Forsthaus am Vorwerk rechts ab. Beim Bibergehege hält sich gerade ein Biber am Gitter auf. Am Vorwerk geht es links und dann am Deml Kreuz vorbei weiter in Richtung Ölhafen Gelände. Nun folgen wir den Wegweisern zum Parkplatz an der Panozzalacke. Auf dem Weg begegnet uns plötzlich eine Schlange. Wir wissen nicht sicher, ob es sich um eine junge Äskulapnatter oder Kreuzotter handelt. Aber die Schlange ist sowieso schon tot. Ich lege die Leiche vorsichtig am Wegrand ab. Hinter dem Parkplatz Panozzalacke geht es hinauf zur Bushaltestelle an der Lobgrundstraße.

Wolkersdorfer Wanderpuzzle: Pillichsdorfer Kirschenalle


In Wolkersdorf im Weinviertel wandern wir rechts vorbei am Friedhof. Über die Holzfeldgasse kommen wir in den Hochleithenwald. Vorbei am Waldheurigen und dann vor dem Gatter rechts hinauf erreichen wir die Kirschenallee. Hier geht es rechts und hinunter in Richtung Pillichsdorf. Beim Kreuz oberhalb vom Boindlfeld geht es rechts und zwischen den Feldern, unterhalb der Hiatta Hüttn, bis zum Missionskreuz. Hier geht es links in Richtung Obersdorf. Beim Sportplatz wandern wir auf dem Weg neben dem Mühlbach zurück ins Zentrum von Wolkersdorf.

Wolkersdorfer Wochenmarkt


Der Wolkersdorfer Wochenmarkt ist ein Bauernmarkt der jede Woche Freitags von 14 bis 19 Uhr am Rathausplatz in Wolkersdorf stattfindet. Während früher nur Verkäufer aus der nahen Umgebung kamen, sind neuerdings auch Stände aus dem ganzen Weinviertel, dem Marchfeld oder aus Tulln aufgestellt. Verschiedene Spezialitäten und frisches Obst und Gemüse werden angeboten. Nach dem Besuch des Wochenmarktes spazieren wir vorbei am Brunnen der Stadtkatze über die Wolkersdorfer Hauptstraße.